Fachverkäufer/-in
- im Nahrungsmittelhandwerk (Fleischerei)
- im Nahrungsmittelhandwerk (Bäckerei/Konditorei)


Fachverkäufer/-in im Nahrungsmittelhandwerk (Fleischerei)

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Im Schwerpunkt Fleischerei verkaufen Fachverkäufer/innen im Nahrungsmittelhandwerk Fleisch- und Wurstwaren. Dazu gehört nicht nur, die Ware auszugeben und im Gegenzug das Geld zu kassieren. Gründliche Warenkenntnisse sind ebenso wichtig wie Kenntnisse über Grundstoffe der Herstellung, über fachgerechte Lagerung und Haltbarkeit. Die Fachverkäufer/innen sorgen für eine ansprechende Präsentation der Waren im Verkaufsraum, beraten die Kunden fachgerecht über das Angebot, stellen Platten nach Kundenwünschen zusammen und bedienen vor allem immer schnell und freundlich, selbst wenn großer Andrang herrscht. Außerdem halten sie die Verkaufseinrichtungen hygienisch sauber.

Fachverkäufer/innen im Nahrungsmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei arbeiten in handwerklichen Fleischereien oder auch in Fleisch- und Wurstabteilungen von Supermärkten oder Kaufhäusern. Überwiegend sind sie dabei im Verkaufsraum tätig.

Die Ausbildung im Überblick

Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft zugeordnet.

Dieser Beruf wird im Handwerk in den folgenden Schwerpunkten angeboten:
• Fleischerei
• Bäckerei/Konditorei

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk (Bäckerei/Konditorei)

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Im Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei verkaufen Fachverkäufer/innen im Nahrungsmittelhandwerk Bäckerei- und Konditoreierzeugnisse. Doch zum Verkauf gehört mehr, als nur die Ware über den Ladentisch zu reichen und das Geld entgegenzunehmen: Freundlich und aufmerksam wollen die Kunden bedient und zum Teil auch beraten werden, trotzdem soll es schnell gehen, selbst wenn größter Andrang herrscht. Auch die Waren ansprechend zu präsentieren und für Ordnung und Sauberkeit im Verkaufsraum zu sorgen, ist Aufgabe der Fachverkäufer/innen. Für all diese Tätigkeiten sind gute Warenkenntnisse, einschließlich Lagerung und Haltbarkeit, ebenso notwendig wie Kenntnisse der in der Herstellung verwendeten Grundstoffe.

Fachverkäufer/innen im Nahrungsmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei arbeiten in handwerklichen Bäckereien oder Konditoreien sowie auch in Bäckerei- und Konditoreiabteilungen von Supermärkten oder Kaufhäusern. Überwiegend sind sie dabei im Verkaufsraum tätig.

Die Ausbildung im Überblick

Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft zugeordnet.

Dieser Beruf wird im Handwerk in den folgenden Schwerpunkten angeboten:
• Bäckerei/Konditorei
• Fleischerei

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.